Mieterselbstauskunft (vor Besichtigung)

Die nachfolgenden Angaben dienen im Vorfeld einer Besichtigung dazu, einschätzen zu können, ob die Mietinteressentin/der Mietinteressent oder die Mietinteressenten als Vertragspartei eines Mietvertrages in Betracht kommen. Der Umfang der Angaben folgt dem Grundsatz der Datenminimierung (vgl. Art. 5 Nr. 1 c) DSGVO).

    Angaben zum Verwender des Formulars
    AIKO GmbH & Co. KG
    Herrmann-Leichtlin-Str. 9
    76185 Karlsruhe
    Telefon: 0721 82489808
    Fax: 0721 82489809
    E-Mail: info@aiko-gmbh.de
    Internet: www.aiko-gmbh.de
    vertreten durch Maik Herrmann

    Angaben zum Objekt
    Bitte wählen Sie Ihre Mietwohnung aus

    Exposé*
    Anschrift der Wohnung, ggfls. Wohnungs-Nr.
    Beabsichtiger Mietvertragsbeginn*

    Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

    Angaben zum Mietinteressenten (künftige Vertragspartei/künftiger Mieter)

    Mietinteressent/in Mietinteressent/in 2
    Name, Vorname*
    Straße, Hausnummer*
    PLZ, Ort*
    Geburtsdatum*
    E-Mail Adresse*
    Telefonnummer
    Ausreichende Bonität (monatliches Nettoeinkommen höher als ____ Prozent (z.B. 40 Prozent) der monatlichen Gesamtmiete)
    Anzahl der einziehenden Personen (insgesamt inkl. Mieter)*
    Werden Haustiere mit einziehen?*

    Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

    Hinweis: Nachweise, welche die Bonität belegen können (Gehaltsnachweise etc.), sind erst vorzulegen, wenn sich die Mietinteressentin/der Mietinteressent oder die Mietinteressenten für die Wohnung entschieden haben. Vorlagezeitpunkt und Umfang der Unterlagen sind mit der Verwalterin/dem Verwalter oder der Vermieterin/dem Vermieter je nach Einkommenssituation abzustimmen.

    Datenschutz – Pflichtangaben nach Art. 13 DSGVO

    Widerrufsrecht
    Verantwortlicher:

    AIKO GmbH & Co. KG
    Herrmann-Leichtlin-Str. 9
    76185 Karlsruhe

    Die Erhebung Ihrer o. g. personenbezogenen Daten erfolgt zum Zwecke der Anmietung einer Mietwohnung (§ 535 BGB). Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b) oder lit. f) DSGVO.
    Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt im Vorfeld des Abschlusses eines Mietvertrages nicht. Soweit eine Anmietung in Betracht kommt, können die Daten an die Eigentümerin/den Eigentümer oder die Eigentümer zur Entscheidungsfindung übermittelt werden.
    Die Daten werden so lange gespeichert, ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten erhoben werden. Kommt es nicht zum Abschluss des Mietvertrages mit Ihnen, werden die Daten nach Ablauf von drei Monaten gelöscht. Die Frist beginnt mit Zugang der Mitteilung bei Ihnen, dass die Wohnung nicht an Sie vermietet wird.
    Wenn Sie wünschen, dass Ihre Daten für den Fall, dass eine weitere Wohnung zur Vermietung verfügbar wird, gespeichert bleiben, können Sie dies durch eine ausdrückliche Äußerung erklären. Diesen Wunsch können sie jederzeit widerrufen.
    Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten zu verlangen.
    Für den Fall, dass diese Daten unrichtig oder unvollständig gespeichert wurden, haben Sie das Recht, eine Berichtigung oder Löschung zu verlangen.
    Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.
    Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen; eine Verarbeitung erfolgt dann nicht mehr.
    Sie haben das Recht, Ihre dem Verantwortlichen zur Verfügung gestellten Daten auf einen Dritten übertragen zu lassen.
    Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten rechtswidrig ist.